foto mit zitat

„Wir konnten uns die Kindererziehungszeit ganz einfach anrechnen lassen.“

Kilian, Sarah und Ava

Langen

Kilian und Sarah genießen jeden Moment mit ihrer zweijährigen Tochter Ava. Die Kinderziehungszeit wird ihnen von der Deutschen Rentenversicherung für ihre Rente angerechnet.

Die ganze Geschichte im Video | 2:15 Min

„Für uns war es eine leichte Entscheidung, das zu beantragen.“

„Alle Eltern sollten wissen, dass es dieses Angebot gibt.“

Kilian promoviert im Bereich Biotechnologie und Sarah arbeitet in der prüfungsnahen Beratung. Als die jungen Eltern von dem Angebot der Deutschen Rentenversicherung erfuhren, stellten sie direkt einen Antrag und ließen sich die Kindererziehungszeit für ihr Rentenkonto anrechnen. Auch Adoptiv-, Stief- oder Pflegeeltern können Kindererziehungszeiten erhalten.

Kindererziehung: Ihr Plus für die Rente

Besonders in den ersten Jahren können viele Mütter und Väter nur noch eingeschränkt oder gar nicht arbeiten. Sie bekommen für die Kindererziehung in der gesetzlichen Rentenversicherung Pflichtbeiträge gutgeschrieben und erhalten später für diese Zeit mehr Rente. Das schafft einen Ausgleich.

ZURÜCK ZUR STARTSEITE

Ihr kurzer Draht zu uns

Haben Sie noch Fragen oder Anregungen? Senden Sie uns eine Nachricht.

Kontaktieren Sie uns